Unser Weg zum Kromfohrländer :

Am 8.November 2002 starb, nachdem er fast 16 Jahre unser treuer Begleiter gewesen ist, unser Theo, ein wunderschöner Dalmatiner-Schäferhund-Rottweiler-Mix.

Eigentlich hatten wir nicht vor uns sofort wieder einen Hund anzuschaffen...doch nach nur einer Nacht und einem halben Tag stand fest...NEIN, ohne Hund geht es nicht! Es war so schrecklich leer im Haus....

Nur was sollen wir für einen Hund anschaffen???????

Ich wollte eigentlich immer gerne einen Rauhaardackel. Mein Mann wollte auf gar keinen Fall einen Dackel, sondern einen größeren Hund.    Also einigten wir uns auf einen Hund in "Kniehöhe".

Wie es der Zufall will, brachte uns unser lieber Nachbar am Tag nach Theos Tod, als feststand, dass wir wieder einen Hund wollen, mehrere Ausgaben des "Rassehundes" zum Stöbern.Da entdeckten wir IHN, den Kromfohrländer! Auf einem Foto sah man Gräfin Westarp mit einem ihrer Kromis ( der saß auf einem Stuhl) entdeckten wir unseren zukünftigen Hund und hatten uns sofort verliebt!

Es sollte also ein rauhaariger Kromi werden...........

Es lebe das Internet!!!!! Am Sonntag (Tag 2 nach Theo) wurde gesurft was das Zeug hält und alles über Kromis herausgesucht und verschlungen.

Montags die Züchterliste angefordert.......

Frau Wisst und die Post waren schnell...Mittwochs hatten wir die Liste!!!

Wir kamen dann allerdings schnell auf den Boden der Tatsachen zurück...und merkten, wie schwierig es ist einen Kromi zu bekommen.

Wir schauten zwar auch noch in den Tierheimen der Umgebung ( aber nur übers Internet - sonst hätten wir mit Sicherheit einen Hund mit nach Hause genommen ), nach einem Hund, der zu uns passt, wurden aber nicht fündig. Irgendetwas passte immer nicht...entweder mochte er keine Kinder...oder hatte Jagdtrieb...oder,oder,oder.

Also blieben wir hartnäckig bei der Kromisuche!!!!

Bei Christa Steinbrink fühlten wir uns vom ersten Gespräch an verstanden und gut aufgehoben. Sie machte uns immer wieder Mut am Ball zu bleiben und lud uns dann am 1. Adventsonntag 2002 nach Tostedt zum Kromispaziergang ein...und wir fuhren geeerne hin! Leider waren an diesem Sonntag nur 3 Kromis anwesend...Frau Steinbrink mit ihren Kromis Ayke und Ekna und Frau Feldmann mit der schon älteren Alaska. Das war uns egal...mehr Sorgen machten uns dann die doch zahlreich erschienenen Interessentenfamilien, sie alle wollten gerne einen Kromi!

Ekna war bei diesem Treffen schon von Finn belegt worden. Wir riefen also wöchentlich in Bremen, bei Steinbrinks, an um uns nach Eknas Befinden zu erkundigen. Nach Weihnachten dann die positive Aussage...ja Ekna ist trächtig!

Aber, würden wir einen Welpen bekommen?????????

Der F-Wurf vom Steenbrook wurde am 21. Januar 2003 geboren...am 23. Janaur der erlösende Anruf...JA, es ist ein kleiner Rüde für uns dabei!!!!!!!!!!

Am 23. März holten wir unseren Flax aus Bremen zu uns nach Verl....

vergrößern

Das Bild zeigt Flax, mit Herrchen und Julia, an seinem ersten Abend bei uns...

 

An dieser Stelle nocheinmal: DAAAANKE liebe Christa,

                                Flax ist das Beste was uns passieren

                                konnte!!! WIR LIEBEN IHN !!!!

 vergrößern Christa Steinbrink und Flax im Mai 2003

                                       in Frotheim

                                        vergrößernvergrößern mit Brüderchen Flügger

                              

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!